19. Mai

2018 05 19 - Prinz Harry und Meghan Markle - Königliche Hochzeit

Royale Hochzeit Brautkleid, Ring und Co. – Die Symbolik hinter Meghans Look ist Clare Waight Keller, britische Chefdesignerin des französischen Modehauses Givenchy Sie hat das Kleid entworfen. Meghan habe Keller Anfang des Jahres getroffen und sich für sie als Designerin ihres Brautkleides entschieden, teilte der Kensington-Palast am Samstag zu Beginn der Hochzeit mit. Das eher schmal geschnittene und bodenlange Kleid war schlicht, fast minimalistisch, hatte Dreiviertel-Ärmel und einen U-Boot-Ausschnitt. Meghan habe sich für ein reines Weiß entschieden, weil dies frisch und modern wirke. Darüber war im Vorfeld spekuliert worden, da es für Meghan bereits die zweite Ehe ist.Die Wahl der Designerin dürfte die meisten Fans und Beobachter überrascht haben. Meghan habe damit den Erfolg eines britischen Talents zeigen wollen, das inzwischen an der Spitze von drei weltweit erfolgreichen Modehäusern gestanden habe, hieß es vom Palast. Vor Givenchy war Keller bei Pringle of Scotland und Chloé.[Kölner Stadt-Anzeiger - 20.05.2018 - www.ksta.de/panorama/royale-hochzeit-brautkleid--ring-und-co----die-symbolik-hinter-meghans-look-30431842]

Ihr Kommentar